Rettertraining wieder ausgebucht

training2015

Auch dieses Jahr durften die Windeckfalken zusammen mit einigen Gästen, die weiteste Anreise hatten unsere beiden "Stammgäste" aus der Nähe von Heilbronn, beim Rettertraining am Samstag, den 30.01.2015, in der Neuwindeckhalle in Lauf den Ernstfall proben. Das geplante Erste-Hilfe-Training, musste leider kurzfristig abgesagt werden, dafür stand jedoch Michael Wagner (s. Bild) und Walter Hametner von der Flugschule Sky-Team aus Gernsbach etwas früher auf der Matte. Nach der Begrüßung und dem ausführlichen Theorie-Teil mit Vorstellung der verschiedenen Rettungssysteme, deren Lage und Einbau im Gurtzeug und die damit verbundenen Vor- und Nachteile, gerade was die Auslösezeiten und Sinkgeschwindigkeiten angeht, wurde dann der eigene Rettungsschirm von den Teilnehmern für das mehrfache Üben der Auslösung gesichert.

Bei den anschließenden Übungen an den Ringen und Seilen ging es vor allem darum den Rettungsfallschirm auf Zuruf aus einer Drehung heraus oder beim seitlichen Abkippen kontrolliert in den "freien Raum" in die Hallenmitte zu werfen, wobei es durchaus vorkam, dass man sich zu sehr auf den "freien Raum" konzentrierte und dabei die Position und den Auslösegriff des Retters im Gurtzeug ganz aus den Augen verlor.

Dem Praxisteil folgten dann noch das "Lüften" und Neupacken der Rettung, das sich dank der beiden Fluglehrer zeitlich in Grenzen hielt, und der Wiedereinbau ins eigene Gurtzeug als Abschluss des Hallentrainings. Wir danken den Teilnehmern für die Bereitschaft sich auch mental beim Hallentraining mit dem Ernstfall, der hoffentlich nie eintritt, zu befassen, um auf diesen dadurch gut vorbereitet zu sein. Danke auch an alle Kuchen-Bäcker/-Spender, die mit den mitgebrachten Leckereien die Pausen versüßt haben. Ein ganz großes Dankeschön geht natürlich an Walter und Michael vom Sky-Team Gernsbach für das professionell durchgeführte Hallentraining und das Packen der Rettungsfallschirme.

Trotz Vorbereitung auf den Ernstfall wünschen wir uns und allen Gästen natürlich eine unfallfreie Flugsaison mit guten Wind- und Wetterbedingungen und schönen und langen Flügen im und über dem Laufbachtal oder auch in anderen Fluggebieten. (bw)

p.s.: Bilder gibt es wie immer in der Bildergalerie.