DHV Sicherheitsnews

Neueste DHV Sicherheitsmitteilungen zu Gleitschirmen, Hängegleitern und Zubehör.
  1. Der Hersteller Ozone hat eine wichtige Sicherheitsmitteilung zum Gleitschirm-Gurtzeug Exoceat veröffentlicht.  Hier der Link zur Sicherheitsmitteilung auf der Ozone-Website: Sicherheitsmitteilung Ozone Exoceat Kontakt zum deutschen Ozone-Importeur: kk@flyozone.com
  2. Die Fa. Skywalk hat eine Sicherheitsmitteilung zum Gleitschirm-Gurtzeug Cult4 in der Größe L(EAPR-GZ-0554/17) herausgegeben. Der Rettungsgeräte-Auslösegriff kann sich unter bestimmten Umständen selbständig lösen.
  3. Der Hersteller Ozone hat eine wichtige Sicherheitsmitteilung zum Gleitschirm-Gurtzeug OZIUM 1 veröffentlicht.  Es besteht die Möglichkeit, dass die Splinte (Pins) am Rettungsgeräte-Auslösegriff fehlerhaft sind. In diesem Fall kann eine Rettungsgeräte-Auslös...
  4. Die Fa. Advance hat eine Sicherheitsmitteilung für die Wendegurtzeuge Easiness und Easiness 2 veröffentlicht. Die Rettungsgeräte-Verbindungsleine kann unzureichende Festigkeiten aufweisen. Siehe Sicherheitshinweis auf der Advance Website.
  5. Bei der technischen Untersuchung einer HG-Unfallausrüstung ist am Gurtzeug (Seedwings XR-4, Hersteller Seedwings Airsports GmbH) die abgebildete Kennzeichnung (Plakette) vorgefunden worden. In englischer Sprache wird "die Übereinstimmung mit den Lufttüchtigkeitsforderungen vom Hersteller best...
  6. Die Fa. Skywalk hat eine Sicherheitsmitteilung zu allen Größen des Mescal 5 veröffentlicht. Es war beim Groundhandling in einem Einzelfall zum Abriss des Textilbandes gekommen, das die Bremsrolle mit dem Tragegurt verbindet. Grund könnte eine zu schwache Nahtverbindung sein. Skywalk bittet di...
  7. Der deutsche Hersteller Finsterwalder GmbH hat eine Sicherheitsmitteilung zu den bei Gurtzeugen verwendeten "Quickout" Karbinern veroeffentlicht. Link zur Sicherheitsmitteilung. Betroffene Halter wenden sich bitte an den Hersteller Finsterwalder GmbH, Pagodenburgstr.8, 81247 M
  8. Die Fa. Ozone hat eine Sicherheitsmitteilung zu dem oben genannten Gurtzeug veröffentlicht. Link zur Sicherheitsmitteilung Betroffene Halter wenden sich bitte an den Hersteller Ozone Q Court, 3 Quality Street, Edinburgh
  9. Die Fa. Sup Air hat eine Sicherheitsmitteilung herausgegeben. Es war in einigen Fällen zu spontanen Öffnungen der Automatik-Brustgurt-Schließen aus Aluminium gekommen. Lt. Sup Air sind u.a. folgende Gurtzeuge betroffen, die mit den Schließen der Chargennummern 7/15 und 6/15 ausgestattet sind:...
  10. Aufgrund der Sicherheitsmitteilung und der Beschränkung der Verwendungsdauer von Finsterwalder Schliessen erlassen wir eine Sicherheitsmitteilung für folgend...