Festtag bei den Windeckfalken

Fassanstich2018

Dass ein Flugsportverein nicht nur beim Fliegen sondern auch beim Feste feiern wetterabhängig ist, durften wir Windeckfalken dieses Jahr leider wieder einmal erleben, waren wir doch verwöhnt von dem herrlichen Festwetter der letzten Jahre. Aber auch dieses Fliegerfest an Christi Himmelfahrt ist mittlerweile wieder in "trockenen Tüchern" und so konnten wenigstens der Auf- und auch der Abbau bei Sonnenschein erfolgen, nur der Festtag selbst fiel leider komplett dem Dauerregen zum Opfer.

Fliegerfest2018

Bedanken wollen wir uns daher besonders bei unseren treuen Gästen, die sich trotz des Wetters aus dem Haus und zu uns auf den Festplatz beim alten Schwimmbad getraut haben, um mit uns ein paar schöne Stunden zu verbringen, dieses Jahr immer mit dem Blick nach oben gerichtet, nicht etwas, um die bunten Gleitschirme auszumachen, sondern eher, ob der Regen nicht vielleicht doch noch nachlässt.

Fliegerfest2018Danke sagen wir auch:

- den Gründungsmitgliedern, hier besonders Franz Zink, der immer noch aktiv auch in der Vorstandschaft mit tätig ist, die vor 40 Jahren mit den Windeckfalken einen Flugsportverein ins Leben gerufen haben, der auch heute noch den flugbegeisterten Piloten aus der Umgebung den Traum vom Fliegen im Laubfachtal ermöglicht,
- Herrn Bürgermeister Oliver Rastetter für den souverän durchgeführten Freibier-Fassanstich, die Grußworte und Überreichung eines Getränkegutscheines anlässlich unseres Jubiläums, sowie der gesamten Gemeinde(verwaltung) Lauf, für die Unterstützung und unkomplizierte Zusammenarbeit im Rahmen der Vereinsarbeit,
- den Mitgliedern der Harmonikafreunde für die sehr gute Zusammenarbeit zur Vorbereitung der Feste
- allen Anwohnern in der näheren Umgebung für das entgegengebrachte Verständnis für die Beeinträchtigungen, die am Festtag und im Vorfeld entstanden sind,
- Herr Karl Glaser für die langjährige Unterstützung bei der Pressearbeit,
- den Mitgliedern des DRK Ortsverband Lauf für ihre Vor-Ort-Bereitschaft,
- sowie allen Vereinsmitgliedern der Windeckfalken, die wieder bei den Planungen und Vorbereitungen, beim Auf- und Abbau und natürlich am Festtag selbst tatkräftig im Einsatz waren und auch allen Freunden und Bekannten, die z.B. durch Kuchenspenden und sonstiger Unterstützung zum Gelingen des Festes mit beigetragen haben. Dankeschön (bw).